Wir laden Sie herzlichst zu unserem ersten Trauerabend des Jahres 2018 ein. Am

 

Donnerstag, den 1. Februar 2018, ab 17:00 Uhr

 

steht Ihnen wieder unsere bewährte Trauerbegleiterin, Frau Ilse Haumer, für Rat und Hilfe zur Verfügung.

Bei den Trauerabenden klären wir über die Trauerphasen auf, die ganz unterschiedlich sein können. Wir hören den Betroffenen zu, andere Trauernde geben Ratschläge und Hoffnung, dass die Trauer irgendwann leichter wird. Es ist immer wieder ein Erfolg, wenn beim nächsten Trauerabend gesagt wird, dass es ein bisschen weniger weh tut. Wir erleben gemeinsam Trauerrituale und Körperübungen, damit jeder auch zu Hause etwas für sich tun kann.

Manchmal, wenn die Trauer zu groß ist oder schon zu lange anhält, ist professionelle Unterstützung hilfreich. Unsere Trauerbegleiterin hört Ihnen zu; läßt Sie fragen, wüten, schimpfen, weinen; hält Ihren Schmerz aus; umarmt Sie, wenn Sie dies brauchen; ermutigt Sie, Ihre Trauer auf Ihre Weise zu leben; bringt Sie zum Lächeln; stärkt Ihre Lebenskraft und unterstützetSie, Ihre Lebensfreude wieder zu finden. Lassen Sie es zu, dass Ihnen geholfen wird.

Anmeldungen für die Teilnahme sind zwar erwünscht, um den Platzbedarf besser einschätzen zu können, aber nicht unbedingt erforderlich. Sollten Sie sich kurzfristig entscheiden, so sind Sie auch herzlich willkommen. Es ist auch nicht erforderlich, bei uns einen Bestattungsauftrag erteilt zu haben. Wie helfen jedem, der Hilfe in Anspruch nehemen möchte. Sollten Sie eine gesonderte personliche Verständigung wünschen, so teilen Sie uns dies mit. Wir nehmen Sie gerne unverbindlich in unseren Veranstaltungsverteiler auf.