Stadtfriedhof Neunkirchen - Flachgräbergruppe

Stadtfriedhof Neunkirchen - Gruft Sochor

Stadtfriedhof Neunkirchen - Eingangsbereich

Privater Aufbahrungsraum - Neunkirchen

Friedhofsdienst - Graböffnung

Friedhofsdienst - Grabbereitstellung

Zeremonienraum Neunkirchen - Aufbahrung

Zeremonienraum Neunkirchen - Aufbahrungsdetail

Willkommen auf der Webpräsenz der

Städtischen Bestattung Neunkirchen

find us on facebook-images

und ihrer Schwesternbetriebe


Erinnerungskonzert - Freitag, 31. Oktober 2014, 17:00 Uhr

Einladung Konzert 2014-Plakat Programm WebAm Vorabend des Allerheiligentages, dem 31. Oktober, wird in den Vereinigten Staaten und vielen Ländern Europas Halloween gefeiert. In der heutigen, aus Nordamerika zurückgekommenen Form hat es eine stark kommerzialisierte und säkularisierte Form angenommen. Dem wollen wir bewusst etwas entgegensetzen das unserem eigenen Kulturkreis mehr entspricht.

Zum Andenken an unsere lieben Verstorbenen, besonders an Jene des abgelaufenen Trauerjahres, haben wir heuer erstmalig ein Kammerkonzert organisiert, zu dem wir herzlichst einladen.

In der Verbindung von Musik, Literatur und eigenem Gedenken soll nicht nur die Trauer ihren Platz erhalten, sondern auch die Hoffnung, die wiedergefundene Freude und das Annehmen des Abschiedes von lieben Menschen.

Trauer braucht Zeit, Trauer braucht aber auch Raum, Trauer braucht auch ein Zulassen. Dies Alles versuchen wird mit diesem Höhepunkt der Veranstaltungsserie „Trauer braucht Zeit“ zu fördern.

Das Programm ...

Weiterlesen: Erinnerungskonzert - Freitag, 31. Oktober 2014, 17:00 Uhr

Wenn die Trauer nicht weichen will ...

... kann man Hilfe in Anspruch nehmen.

 

Der Informationsabend - "Trauer um einen geliebten Menschen", am vergangenen Freitag, hat die wieder die Notwendigkeit einer entsprechenden Anlaufstelle gezeigt.

TrauerabendNeben Hinterbliebenen, welche erst kürzlich einen traurigen Verlust hinnehmen mußten, waren auch wieder Menschen zu Besuch, die die Verarbeitung länger zurückliegender Verluste weiter in der Gruppe zu verarbeiten suchten. Dabei liegen die Zeitspannen, welche zwischen Verlust und Aufarbeitung vergehen, manchmal nicht nur bei Monate oder wenigen Jahren. Auch Verluste die bereits Jahrzehnte zurück liegen berürfen so manches Mal noch der Betrachtung und Aufarbeitung.

Reaktionen nach der Veranstaltung:

... Traueraufarbeitung ist lernbar ...

... ich war beruhigter und ausgeglichener ...

... die entspannte Athmosphäre hat mir gut getan ...

Weiterlesen: Wenn die Trauer nicht weichen will ...

Trauerabend am 12. September 2014

 

Der letzte Trauerabend, am 6. Juni 2014 und der Trauerspaziergang am 13. Juni 2014, waren für einige Trauernde wieder Gelegenheit und Chance, sich von dem negativen Druck der Trauer ein Stück weiter zu entfernen. Ob der Trauerfall vor ganz kurzer Zeit eingetreten war, oder ob ein solcher schon Jahre zurück lag:

Trauerabend 2014-09-12Die abgegebenen Kommentare dazu sprechen für sich:

"Es hat einfach gut getan."
"... dass es anderen noch schlechter geht..."
"... dass man viel Zeit braucht und brauchen darf."
"... diese Gesprächsrunde ihre Vorteile hat."

Wie immer, seit September 2011, sind wir in diesen sehr formlosen und frei gestalteten, kostenlosen Treffen, für die trauernden Hinterbliebenen da, hören zu, geben Informationen zu Trauerphasen und Trauerverhalten, bieten Ideen an. Man hört die Schicksale der Anderen und teilt das Leid bzw. den Verlust. Wichtig ist das „Hier“-Sein und das „Verstanden“-Sein, die Hilfestellung und die Begleitung.

Wegen beschränktem Platzangebot Anmeldung nach Möglichkeit bitte per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder telefonisch unter 02635/624840 oder hier im Veranstaltungsmanager